Back to Top

Lichtsteuerpulte

Lichtsteuerpult LP-612 und LP-624

Leprecon



Das ideale Lichtsteuerpult für Schulen, Kirchgemeinden, Hotels, Mehrzweckhallen und überall, wo ein einfaches kleines Speicherpult ein Bedürfnis ist. Das Pult kann sofort manuell bedient werden, hat aber doch viele Möglichkeiten, die es unter anderem erlauben, ganze Lichtstimmungen auf einzelne Hebel zu legen, aber auch Stimmungen in einer Sequenz mit Überblendzeit abzurufen. Sieben frei programmierte Lauflichter können nach Belieben eingesetzt werden.
Zwei Voreinstellungsmanuale (Presets) und Überblendregler dazwischen. Vier Seiten Speicher mit jeweils 12/24 Stimmungsregistern.

Datenblatt Download

LT-12 Lichtsteuerpult PICCOLO 12

LT-Light

Für 12/48 Stromkreise (über Kreuzschiene bis 512), mehr als 500 Stimmungsspeicher auf 12 Master ablegbar, Lauflichteffekte sowie Sequenz mit Ein-, Aus- sowie Wartezeit, alle Gruppen und Stimmungen beschriftbar.
VGA Anschluss für Monitor. Ethernet, sACN und Art-Net.
Auch erhältlich als:

LT-24 Lichtsteuerpult PICCOLO 24/96

LT-36 Lichtsteuerpult PICCOLO 36/144

LT-48 Lichtsteuerpult PICCOLO 48/192


Datenblatt Download

MAKI for Prego

MAKI verfügt über viele fortschrittliche Lichtsteuerschnittstellen.
Dazu gehören: ein beleuchtetes Intensitäts- oder frei belegbares Rad, vier beleuchtete Attributräder und ein abnehmbarer 10″ Touchscreen.
Weitere Bedienelemente sind: ein eigener Crossfader mit GO-Taste, eine numerische Tastatur, zugeordnete Funktionstasten und 24 oder 48 Submaster.
Der DMX-Ausgang ist über den DMX- oder Ethernet-Port zugänglich. Alle gängigen DMX-Netzwerkprotokolle werden unterstützt.
Die gewählte PREGO-Lizenz bestimmt die Anzahl der verfügbaren DMX-Universen.
Die PREGO-Beleuchtungssoftware hat sich in der professionellen Beleuchtung bewährt. Wir haben die ganze Kraft von PREGO für den praktischen Einsatz in Theatern und Studios konzentriert. Das robuste und tragbare Design von MAKI ist ideal für dynamische und kreative Arbeitsumgebungen. PREGO bietet alle Funktionen, die in der heutigen komplexen Welt der Unterhaltungsindustrie benötigt werden.
Die klare und logische Struktur der PREGO-Software ist unübertroffen. Es ist ein leicht zu beherrschendes, aber leistungsstarkes Werkzeug für die moderne Bühnenbeleuchtung.

Datenblatt Download

TENREC for PREGO


Die Lichtsteuerkonsole TENREC wurde von aus der Praxis kommenden Lichtdesignern, Technikern und Softwarefachleuten für den Einsatz im beruflichen Umfeld konzipiert. Als Steuersoftware kommt das seit Jahren bekannte und vielfach im Einsatz befindliche Softwarepaket PREGO zum Einsatz. Alle Bedienelemente der TENREC wurden so angeordnet, dass sie den in der Praxis verlangten Anforderungen voll und ganz entsprechen und auch für eine intensive Benutzung ausgelegt sind. Die DMX-Ausgabe erfolgt entweder durch die 6 eingebauten XLR-Buchsen und/oder über Ethernet. Es werden alle üblichen Protokolle unterstützt. Die Anzahl der unterstützten DMX-Universen wird durch die Lizenz der Software beschränkt. Sie ist bis auf 128 erweiterbar, so lassen sich bei voller Erweiterung bis 65535 Kreise ansteuern. Die Konsole ist mit 24 oder 48 Submastern erhältlich.


Als Erweiterung gibt es die TENREC WING, welche die Lichtsteuerkonsole um weitere 24 Submaster erweitert. Der Submaster-Bereich wird im Konsolen-Setup definiert. Wie bei der TENREC gibt es separate Assign/Flash und Start-Tasten, die bei Bedarf auch anderen PREGO Funktionen zugeordnet werden können. Für bestehende PREGO-Anwender kann die TENREC WING als eigenständiges USB-Gerät verwendet werden. Es können mehrere TENREC WING angeschlossen werden.

Datenblatt Download

AMINA for PREGO

LT-Light

Die AMINA hat viele Funktionen, die die Bedienung in Mehrzweckhallen und in der Unterhaltungsindustrie vereinfachen. Die AMINA hat alle Eigenschaften, die man von einer modernen Beleuchtungskonsole erwartet – ein Encoderrad zur Intensitätsregelung, vier Encoderräder zur Steuerung der Eigenschaften intelligenter Beleuchtung und einen Trackball für Pan & Tilt sowie ein eingebautes 7″ Touchpanel. Das Tastenlayout ist flexibel und kann nach den Bedürfnissen des Anwenders konfiguriert werden. Der DMX-Ausgang ist entweder über die eingebauten DMX-Ports oder über Ethernet möglich. Alle gängigen Protokolle werden unterstützt.

Die AMINA for PREGO ist in vier Versionen erhältlich:

AMINA 24/3 24 submasters 3 DMX ports

AMINA 24/6 24 submasters 6 DMX ports

AMINA 48/3 48 submasters 3 DMX ports

AMINA 48/6 48 submasters 6 DMX ports

Die tatsächliche Anzahl der verfügbaren DMX-Universen wird durch die PREGO-Lizenz bestimmt, die mit der Konsole gekauft wird, sie reichen von 3 bis 128 Universen und bis zu 65535 Steuerungskanäle.